Naturheilpraxis & Gesundheitsschule
Stefan Hüneburg
Heilpraktiker
Logo

Klassische Verfahren
Ausleitungstherapie
Ernährung
Colon-Hydro-Therapie
Schmerztherapie

Klassische Naturheilverfahren

 

  • Licht, Luft, Wasser, Bewegung und Ernährung

  • Phytotherapie

  • Spagyrik

  • Biochemie

  • Prophylaxe und Aufbaukur

  • Fasten

  • Ozontherapie

  • Infusionstherapie

  • Eigenblutbehandlung

  • Medizinische Heilhypnose

 

 

Licht, Luft, Wasser, Bewegung und Ernährung
Anwendungen mit kaltem und warmem Wasser (Hydrotherapie) in Form der Dauerbrause, Sitzbäder, das Reibesitzbad nach Louis Kuhne, Atemübungen in Verbindung mit Yoga oder anderen Bewegungsübungen, sowie das Erstellen eines individuell abgestimmte Ernährungsplanes gehören zur Grundbehandlung unserer Praxis. 

 

Phytotherapie
Die Behandlung von Krankheiten mittels Heilpflanzen ist die älteste Form der Medizin.
In allen Kulturkreisen existieren seit Jahrtausenden umfangreiche Erfahrungen in der Anwendung von Pflanzenbestandteilen zur inneren und äußeren Anwendung.
Die moderne Forschung versucht heute die Wirkungsweise zu analysieren. Zur Anwendung kommen einheimische, aber auch exotische Pflanzen, die zu Tinkturen, Extrakten, Tees, Salben und Aromen aufbereitet und vielfach miteinander kombiniert werden.

 

Spagyrik
bedeutet Trennung (Gärung, Destillation), Reinigung (Filtration) und Wiedervereinigung (Veraschung, Verschüttelung) von organischen und anorganischen Substanzen in einem sehr aufwendigen Verfahren zu Arzneimitteln.

 

Biochemie
nach Dr. Heinrich Schüßler (1821- 1898) meint die Lehre vom Gleichgewicht der Salze, aus denen der menschliche Körper besteht. Diese Salze in homöopathischer Aufbereitung normalisieren unter anderem die gestörte Zellfunktion. In meiner Praxis werden die “Schüßler-Salze” zur Stärkung der Konstitution eingesetzt.

 

Prophylaxe und Aufbaukur
Die vornehmste Aufgabe der Medizin ist es, durch Stärkung der Konstitution Krankheiten  vorzubeugen. Eine weitere wichtige Aufgabe ist, nach überstandener oder trotz einer chronischen Erkrankung wieder einen Zustand guter Lebensqualität zu erreichen.

 

Fasten
Das Fasten ist Prophylaxe und Therapie zugleich. Es leitet einen tiefgreifenden Prozess im Körper ein indem das innere Milieu verändert wird  und stärkt Geist und Seele.
Der Leipziger Professor für Medizin Carl August Wunderlich schrieb 1848 in seinem therapeutischen Handbuch: “Mit Diät (Fasten) und Ruhe lassen sich die meisten überhaupt heilbaren Krankheiten kurieren.“
Auch in meiner Praxis sind Diät und Fasten ein wichtiger Bestandteil der Therapie.

 

Ozontherapie
Die Sauerstoff - Ozontherapie kommt zur Behandlung von Durchblutungs- und Sauerstoffmangel - Erkrankungen, bei Entzündungen und Geschwüren, zur Regeneration nach schweren Erkrankungen, aber auch als Kur zur Prophylaxe zum Einsatz.
Durch Verabreichung von Sauerstoff oder Ozon („dreiwertiger“ Sauerstoff) wird unter anderem der Sauerstoffgehalt im Körper gesteigert und damit die Regeneration von Zellen und Geweben gefördert. Drei Verfahren kommen in meiner Praxis zum Einsatz:

  • Große Eigenbluttherapie nach Prof. Wolff

  • Hyperbare Ozontherapie nach Kief

  • Oxyvenierung nach Dr. med. H.S. Regelsberger

 

Infusionstherapie
Die Infusionstherapie verbessert sehr effektiv die Fließeigenschaften der Körperflüssigkeiten, verändert positiv den Säure-Basen- und Mineralhaushalt, leitet aus und ergänzt fehlende Mineralien und Vitamine. Allerdings bedarf es anschließend einer weiterführenden Therapie, um den erreichten Zustand zu erhalten.

 

Eigenblutbehandlung
Die Eigenblutbehandlung wird in den verschiedensten Formen einerseits zur Stimulation des Immunsystems; andererseits bei einem überschießenden Immunsystem (z. B. Allergie) eingesetzt.
Dazu wird der Patientin/dem Patienten Blut entnommen, dieses in der Regel mit einem Medikament gemischt und als Injektion wieder verabreicht. Für Kinder verarbeiten Labore das Blut zu einem Medikament, das über den Mund eingenommen wird.

 

Medizinische Heilhypnose
Die medizinische Heilhypnose ist eine tiefgreifende Methode zur Behandlung, unter anderen, von psychosomatischen Störungen und Erkrankungen. Sie ist eine der wirkungsvollsten psychotherapeutischen Verfahren.
Diese Behandlung ruft beim zur Kooperation bereiten Patienten einen Sonderzustand des Bewusstseins hervor, der als Trance bezeichnet wird. In diesem Zustand versucht der Therapeut Einfluss auf das Unterbewusstsein des Patienten zu nehmen, um so eine Korrektur von fehlgesteuerten, unbewusst ablaufenden Prozessen zu erreichen.
Die medizinische Heilhypnose wird aber auch zur positiven Konditionierung oder zur Verbesserung der mentalen Verfassung von z.B. Stress geplagten Patienten eingesetzt.

 

 


Home  | Aktuelles | Pflanze des Monats | Praxis | Diagnostik | Therapie | Downloads | Links | Kontakt / AnfahrtKontaktformular | Impressum |

| Naturheilpraxis & Gesundheitsschule Stefan Hüneburg | Dittrichring 12 | 04109 Leipzig // Mo. - Fr. 8.00 - 12.00Uhr | Mo., Di., Do. 13.00 - 18.00Uhr |

© HansiSoft 2017